Gesprächsführung & Verhandeln

Ich-Botschaft: Die Firmenparty

26.05.2014

Sie waren abends mit Ihrem Partner auf einer Firmenparty. Er/Sie hat sich prima amüsiert, stand bei seinen Kollegen, hatte Spaß. Sie fühlten sich reichlich verloren, als „fünftes Rad am Wagen“ und es war Ihnen langweilig. Die Gesprächsthemen waren nicht die Ihren und keiner stellte eine Frage an Sie. Was Sie besonders ärgert: Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin hat Sie zweimal alleine stehen lassen (Oh, da ist Herr Schneider, einen kleinen Moment, Liebling“) und kam eine halbe Stunde nicht mehr zu Ihnen zurück. Sie haben sich unterdessen am Buffet aufgehalten. Am nächsten Morgen möchten Sie die Situation mit Ihrem Partner klären.

Ich-Botschaft

Ich hatte mich gestern sehr auf deine Firmenparty gefreut. Leider war es recht schwierig, mit deinen Kollegen ins Gespräch zu kommen, da ich kaum jemand kannte. Dadurch habe ich mich unwohl und etwas allein gelassen gefühlt. Ich wünsche mir, dass du mich in Zukunft einigen deiner Kollegen direkt vorstellst, um mir den Gesprächseinstieg zu erleichtern. Ansonsten habe ich auch keine große Lust noch einmal mitzukommen. Kannst du das verstehen?

Für welche Situationen wünschen Sie sich Ich-Botschaften als Beispiele? Geben Sie uns in den Kommentaren Bescheid…

Lesen Sie auch…

Sie wollen uns Kennenlernen?

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Xing oder LinkedIn oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:
 


kontakt andyamo entwicklung training coaching

Andreas Straub & Team

+49 (0) 541 34310020