Gesprächsführung & Verhandeln

Schwierige Gesprächspartner: Vergessliche

20.01.2014

Hatten Sie auch schon einmal vergessliche Gesprächspartner?
Es kann schon mal passieren, dass man etwas vergisst. Das passiert sicher jedem von uns einmal. Oder auch öfter mal. Unser heutiger Gast in der Serie „Schwierige Gesprächspartner“ jedoch kann sich an getroffene Absprachen nicht oder allenfalls anders erinnern – und zwar ständig. So häufig, dass man ihm durchaus unterstellen kann, das absichtlich zu tun. Er stellt getroffene Vereinbarungen immer wieder in Frage und ist damit wirklich nicht einfach im Umgang im Geschäftsleben.

Drei kleine Tipps habe ich für Sie, wie Sie mit solch einem Gesprächspartner umgehen können und vermeiden, immer wieder von seiner „Vergesslichkeit“ überrumpelt zu werden.

Vergessliche Gesprächspartner – Tipps zum Umgang

– Penible Dokumentation
Schreiben Sie alles auf, jeden Beschluss, jedes Ergebnis, jede Abmachung. Bis in kleinste Details. So haben Sie schriftlich, was vereinbart wurde und können ihm das vorlegen. So können sich vergessliche Gesprächspartner nicht mehr so leicht „herausreden“.

– Vereinbarungen gemeinsam formulieren & abnicken lassen
Am besten ist es immer, wenn Sie mit Ihrem vergesslichen Gesprächspartner alle Vereinbarungen und Details gemeinsam verabreden bzw. formulieren und ihn Ihre dokumentierten Inhalte gegenlesen und am besten unterschreiben lassen.

– Fakten schaffen durch sofortige Kommunikation an größeren Verteiler mit Nennung aller Beteiligten
Die dokumentierten Inhalte können Sie auch direkt an einen größeren Verteiler schicken, damit sie nicht nur Ihnen bekannt sind, sondern noch mehrere Leute Kenntnis davon haben. So wissen gleich viel mehr Menschen als nur der vergessliche Gesprächspartner davon. Nennen Sie auf jeden Fall alle Beteiligten an dem Gespräch, damit Ihr Gesprächspartner sich nicht im Nachhinein noch herausreden kann. Alternativ können Sie in Verhandlungen Zeugen mitnehmen, auch das kann hilfreich sein, wenn sich Ihr Gesprächspartner nicht mehr an Inhalte erinnert oder erinnern will.

So sichern Sie sich eine Chance, dass Ihr vergesslicher Gesprächspartner doch zu vereinbarten Inhalten steht.

Haben Sie weitere Tipps oder Ideen? Hatten Sie schon einmal mit einem besonders vergesslichen Exemplar zu tun? Schreiben Sie es in den Kommentaren, ich bin sehr gespannt auf Ihre Erfahrungen.

Lesen Sie auch…

Fotocredit: Martin Schemm  / pixelio.de

Sie wollen uns Kennenlernen?

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Xing oder LinkedIn oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:
 


kontakt andyamo entwicklung training coaching

Andreas Straub & Team

+49 (0) 541 34310020