Führung

Personalentwicklung

Sei ein Fuchs mit Luxx – Lebensmotive motivieren Mitarbeiter

24.06.2020

Führungskommunikation; Persönlichkeit; Personalentwicklung; Lebensmotive

Kommunikation ist der Schlüssel zu gelungener Mitarbeiterführung. Dies haben wir bereits in unserem vorangegangenen Artikel erläutert. Bei jeder Kommunikation spielen auch immer die Persönlichkeit des Gegenübers, seine bisherige Lebenserfahrung etc. eine entscheidende Rolle. Klassische Erklärungsmodelle wie etwa DISG, Insight Discovery u.v.m. erklären das Verhalten des Gegenübers und helfen bei der Einschätzung. Leider erklären sie nicht, warum also aus welcher Motivation heraus sich eine Person so verhält, wie sie sich verhält. Hier hilft das Luxx Profil weiter. Über 16 Lebensmotive generiert es eine aussagekräftige Darstellung der Persönlichkeit. Dies hilft zum einen bei der Selbstreflexion des eigenen Kommunikationsverhaltens. Es hilft darüber hinaus aber auch andere zielsicherer einzuschätzen und deren individuelle Kommunikationspräferenzen adäquat zu adressieren. Als Führungskraft erreichen Sie so über eine angepasste Kommunikation ein höheres Verständnis und größere Motivation bei Ihren Mitarbeitern.

 

Wie Lebensmotive unser Verhalten beeinflussen

Das Luxx Profil identifiziert 16 Lebensmotive, welche in ihrer individuelle Ausprägung und in ihrem Zusammenspiel das Verhalten in konkreten Situationen steuern. Unsere Lebensmotive drücken unsere Bedürfnisse aus. Die individuelle Ausprägung bestimmt das Wesen der Persönlichkeit. Jeder Mitarbeiter ist einmalig. Entsprechend hat jeder Mitarbeiter eine andere Motivation sich an unterschiedlichen Stellen im Unternehmen einzubringen. Durch das Bewusstsein der Einzigartigkeit und gezielte Kommunikation wird diese Motivation befeuert oder erstickt. Spezifische Kommunikations- und Verhaltensweisen sollten aufgrund der Komplexität jeder Persönlichkeit immer mit einem unserer Luxx Profil-Master durchgesprochen werden. Daher werden in diesem Artikel zur Verdeutlichung nur beispielhaft einzelne Ausprägungen und mögliche Umgangsformen mit diesen vorgestellt. So freut sich beispielsweise ein Mitarbeiter der soziale Anerkennung hoch ausgeprägt hat nicht nur über ein Wort der Anerkennung, sondern wird dadurch ungemein mehr motiviert als jemand mit niedriger Ausprägung.

 

Erkenntnisse über den Kommunikationspartner zum Vorteil nutzen

Verstehen Sie den Menschen, der Ihnen gegenübersteht und die Motive, die ihn antreiben, so können Sie Ihre Kommunikation besser darauf abstimmen. Sie wissen, wie sie ihn motivieren und was es zugleich zu vermeiden gilt. Wenn Sie beispielsweise mit dem Team über bevorstehende Veränderungen sprechen und Sie wissen, dass verschiedene Kollegen eine unterschiedliche Ausprägung in Bezug auf Sicherheit haben, dann wissen Sie, dass Sie dieses Bedürfnis unterschiedlich adressieren sollten. Während Sie den Kollegen mit einer niedrigen Sicherheitsausprägung die Veränderungen vorstellen und diese darin in der Regel eher eine Chance sehen, als ein Risiko, brauchen Kollegen mit einer hohen Ausprägung Anhaltspunkte der Beständigkeit. Was bleibt zum Beispiel gleich?  Wie ist das genaue Vorgehen usw. Wenn Sie Ihre Kommunikation entsprechend abstimmen und anpassen, steigen Ihre Chancen, dass Sie die Kollegen auch wirklich erreichen. Darüber hinaus trägt das Verständnis für das Gegenüber unmittelbar zur Beziehungsebene bei. Auf dieser können Sie die Informationen viel gewinnbringender platzieren. Ggf. macht es bei stark unterschiedlicher Ausprägung im Team auch Sinn, solche Veränderungen eher individuell zu besprechen. Denn auf der anderen Seite langweilen Sie Mitarbeiter mit einer niedrigen Sicherheitsausprägung mit zu vielen Details. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie sich bewusst werden, dass die Sicherheitsausprägung Ihrer Mitarbeiter mitunter auch stark von Ihrer eigenen abweicht und Sie sich deshalb empathisch in die Situation des anderen versetzen sollten, um solche Themen seiner Persönlichkeit angemessen zu adressieren.

 

Anders heißt nicht schlechter!

Das Motiv Struktur beschreibt zum Beispiel wie sehr die Person einen genauen Plan zum Vorgehen benötigt (rot = hoch) oder eher den Wunsch nach Spontanität und flexiblen Abläufen verspürt (blau = niedrig). So hat ein Mitarbeiter mit einer hohen Strukturausprägung Freude daran die Team- und Abteilungsprozesse zu überarbeiten und zu strukturieren. Übernimmt auch Aufgaben wie z.B. die Sortierung der Dokumentenablage gerne, während Mitarbeiter mit einer niedrigen Strukturausprägung durch eine solche Aufgabe eher demotiviert werden. Jedes Persönlichkeitsmerkmal hat seinen Nutzen innerhalb eines Teams. Es gilt diese Vorteile zu erkennen und Aufgaben entsprechend der Motivationen zu verteilen. Daher macht es auch absolut Sinn ein sehr diverses Team zusammenzustellen, welches sich gewinnbringend ergänzt.

 

Wissen und Verstehen sind die Grundlage eines wertschätzenden Miteinanders

Um unterschiedliche Persönlichkeiten innerhalb eines Teams unter einen Hut zu bringen müssen die Sie und Ihre Teammitglieder zunächst einmal wissen, dass unterschiedliche Persönlichkeiten innerhalb des Teams existieren. Darüber hinaus sollte bekannt sein, wie diese unterschiedlichen Persönlichkeiten ausfallen und was dies für das eigene Handeln aber auch den Umgang mit anderen bedeutet. Dabei spielt insbesondere Toleranz und Wertschätzung unterschiedlicher Persönlichkeitsausprägungen in der Zusammenarbeit die entscheidende Rolle. Hierzu bedarf es einer offenen und vertrauensvollen Kommunikation innerhalb des Teams, die Wert- und wertungsfrei erfolgt. Gelingt dieser offene und zugleich wertschätzende Austausch, kann dies nicht nur unterschwellige Konflikte innerhalb des Teams lösen sondern auch allgemein für mehr Zusammenhalt und eine bessere Beziehungsebene innerhalb des Teams sorgen. Aufgrund der Sensibilität, die bei diesem Thema angebracht ist, empfehlen wir diesen Erkenntnisprozess durch einen Außenstehenden begleiten zu lassen. Einige unserer Trainer sind zertifizierte Luxx-Master und ausgebildete Kommunikationsexperten. Wir helfen gerne weiter – sprechen Sie uns einfach an!

 

Sie wollen uns Kennenlernen?

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Xing oder LinkedIn oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:
 


kontakt andyamo entwicklung training coaching

Andreas Straub & Team

+49 (0) 541 34310020